News...

18.03.2017

3 Pokale in Bad Belzig & Rang 7 beim Bundessichtungsturnier

 

Am Samstag machten sich sechs unserer Sportler auf den Weg nach Bad Belzig. Dabei konnte sich Tim mit abwechslungsreichen Würfen in vier Kämpfen und einer starken Form verdient den Goldpokal sichern. Gian-Luca und Elisa belegten mit viel Ergeiz und Kampfeswillen den 2. Platz. Für Egon und Gregor reichte es trotz zwei gewonnener Kämpfe nur für Platz 5. Steven musste das Turnier in Belzig leider verletzungsbedingt abbrechen.
Fabian Eißrig zeigte beim Mondeo Cup in Berlin mit einem Sieg ebenfalls eine gute Kampfleistung, unterlag aber am Ende in zwei Begegnungen der starken Konkurrenz und belegt Rang 7. Wir wünschen weiterhin einen so starken Siegeswillen und gute Besserung.

11.03.2017

Jonas erreicht Platz 7 bei der DEM u21

 

Am Wochenende kämpfte Jonas bei der Deutschen Meisterschaft. Nach einem starken Auftaktsieg (Ippon) musste er sich seinem Trainingskollegen Janosch Huhnfeld nach voller Kampfzeit geschlagen geben. In der Trostrunde gelang ihm nach einem Freilos noch ein weiterer Sieg (Ippon), sodass er um den Einzug in das kleine Finale kämpfen konnte. Dort gewann sein starker bayerischer Kontrahent Murphy (5. beim European Cup in Ungarn 2016) nach verpasster Konterchance. Platz Sieben ist ein wirklich großartiges Ergebnis, das uns gespannt auf die Chancen im nächsten Jahr hoffen lässt. Wir gratulieren auch den weiteren Berliner|Innen, welche sich einem tollen zweiten Platz in der Medaillenwertung erkämpften.

04.03.2017

Tims Premiere bei den Deutschen Meisterschaften u18


Als Bronzemedaillengewinner der Gruppe Nord-Ost und jüngster Jahrgang der Altersklasse u18 nahm Tim Krüger an diesem Wochenende erstmals an den Deutschen Meisterschaften in Herne teil. Hoch motiviert brachte er bereits gleich zu Beginn des ersten Kampfes den späteren Deutschen Meister ins Wanken, unterlag ihm aber im Anschluss durch eine starke Angriffstechnik. Nach einem Freilos in der Trostrunde kämpfte Tim wie ein Löwe in der Folgebegegnung, um weiter im Turnier zu bleiben. Aktiv und vielseitig versuchte er seinen Gegner bis zur letzten Sekunde zu Fall zu bringen. Doch dieser konterte Tims Techniken zwei mal aus. Da konnte auch die Passivstrafe des Gegners nichts mehr ausrichten und somit schied Tim leider frühzeitig aus dem Turnier aus. Er selbst sowie Trainer und Familie sind stolz auf seine Premiere bei den Deutschen Meisterschaften und blicken angriffslustig auf die kommenden Bundessichtungsturniere. Wir gratulieren den anderen Berliner Medaillengewinnern, die ebenfalls tolle Kämpfe gezeigt haben.

04./05.03.2017

Lilly und Max holen Bronze-Edelmetall


Insgesamt 7 Kids des Sport-Dojo Berlin stellten sich an diesem Wochenende der starken Konkurrenz bei den Offenen Marzahner Meisterschaften. Lilly Schlotterbeck sowie Max Bauer gelang nach guten Kämpfen sogar der dritte Platz auf dem begehrten Treppchen. Aber auch die Sportler Maja Peetz, Stella Landgraf, Aldemar Schöneberg, Michael Grundenthaler sowie Linus Radtke konnte viele Einzelsiege für sich entscheiden und zeigten tollen Ehrgeiz auf der Judomatte. Aldemar und Linus verpassten Bronze dabei nur sehr knapp. Spaß am Kämpfen und den Willen, beim nächsten mal erneut anzugreifen waren Aussagen der Sportler und auch die Trainer blicken optimistisch den kommenden Turnieren entgegen. Wir gratulieren allen zu diesem Kampftag und besonders Lilly und Max zur Bronzemedaille.

04.03.2017

Drei erfolgreiche Gürtelprüfungen

Am Wochenende stellten sich drei unserer Sportler der Prüfung zum nächsten Gürtel. Max Bauer sowie Philipp Janke demonstrierten dabei eindrucksvoll ihre Fahigkeiten. Ebenso wie Mareike Gille, die zusätzlich zeigt, dass auch die Eltern ihre Judokenntnisse erfolgreich und fleißig vorantreiben. Glückwunsch und viel Erfolg bei den nächsten Prüfungen!

19.02.2017

Fabian holt Bronze bei den NODEM

Auch die u15 zeigte mit Ole Krüger sowie Fabian Eißrig, dass sie gut mit der Konkurrenz aus Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern mithalten können. Nach seinem tollen Sieg im Auftaktkampf, unterlag Fabi im zweiten Kampf knapp seinem Gegner. In der Trostrunde konnte er dann aber wieder mit vielseitigen Techniken im Stand sowie im Boden drei Kämpfe für sich entscheiden und sich somit die Bronzemedaille sichern. Ole Krüger hingegen unterlag im ersten Kampf dem physisch stärkeren Brandenburgischen Meister. In der Trostrunde setzte er seinen Gegner dann gut unter Druck, verlor aber leider auch diese Begegnung durch eine Kontertechnik. Kopf hoch Ole. Eltern und Trainer sind stolz auf die Wettkampfleistung und gratulieren Fabi zu seiner Medaille.

18.02.2017

2 x Qualifizierung für die deutschen Meisterschaften


Tim startete in der u18 nach einem Freilos, mit einem Sieg in das Turnier, verlor das Halbfinale nur knapp und setzte sich anschließend im Kampf um Bronze mit einem tollen Ippon durch. Felix gewann ebenfalls zwei Kämpfe gegen die starke Konkurrenz, musste sich dann aber leider im Halbfinale und im kleinen Finale geschlagen geben und belegt somit Rang 5. Max Ebner konnte das Turnier nach seinem Auftaktkampf in der U21 leider verletzungsbedingt nicht fortsetzen. Jonas Kunstmann hingegen wurde nach zwei tollen Siegen erst im Halbfinale gestoppt. Den Kampf um Bronze konnte er dann wieder für sich entscheiden. Zwei Medaillen von Athleten des jüngsten Jahrgangs sind ein großartiges Ergebnis.

11.02.2017

Mitgliedervollsammlung 2017

 

Angefangen mit einer kurzen Präsentation führte unser ehemaliger Vorsitzender Oliver Wolf durch den Jahresrückblick 2016. Nach über fünf Jahren toller Vereinsarbeit wurde der Vorstand nun neu besetzt. Wir danken Oliver Wolf und Paul Dämpfert für ihre bisher geleistete Arbeit. Berufsbedingt übergaben sie ihre Vorstandsämter an den engagierten Nachwuchs des Vereins. Auch Julia Nitsche gebührt unser Dank, die den Vorstandsvorsitz einstimmig übernahm und nun zusammen mit  Simon Kunstmann sowie Annica Krepp das neue Team stellt. Wir wünschen viel Erfolg und Spaß bei den kommenden Aufgaben und freuen uns, dass auch Oli und Paul weiterhin unterstützend zur Seite stehen.

11.02.2017 (Bild von Sven Neuber)

Elli verteidigt den Titel

 

Am Samstag machte sich Elli mit der Berliner G-Judo-Mannschaft auf den Weg nach Langenhagen, um ihren Titel der Offenen Niedersächsischen Meisterschaft im G-Judo aus dem Vorjahr zu verteidigen. Nach einem Punktegleichstand der besten drei Sportler der Gruppe musste das beste Los entscheiden. Auch diesemal war das Glück auf Ellis Seite und sie sicherte sich den Pokalpokal bereits zum zweiten Mal in Folge. Herzlichen Glückwunsch an alle berliner Sportler und ein Dankeschön an die Betreuung durch Sven Neuber. Macht weiter so!

10.02.2017

Bezirksauszeichnung für Elli und Jonas

 

Für ihre herausragenden sportlichen Erfolge im Jahre 2016 wurden Elisa Wagner sowie Jonas Kunstmann als Platz 2 der 14-18-Jährigen bei der Sportlerehrung des Bezirks Marzahn-Hellersdorf ausgezeichnet. Viele weitere Sportler des Vereins waren am Ende ebenfalls in der engeren Auswahl der Jury, überließen das Feld aber anderen Sportarten. Wir bedanken uns sehr bei allen Freunden des Sport-Dojo Berlins, die für unsere Athleten abgestimmt haben und gratulieren Elli, Jonas sowie den anderen Sportlern dieser Veranstaltung zu ihren Auszeichnungen.

04.02.2017

Platz 5 beim Bundesranglistenturnier


Jonas konnte sich beim Turnier in Strausberg in toller Form präsentieren. Nach anstrengenden Kämpfen mit mehrmals 7 minütiger Kampfzeit fehlte im Kampf um Bronze nicht viel, um den EM-Starter Fettköther zu bezwingen. Ein toller Einstieg in die neue Alters- und Gewichtsklasse auf Bundesebene! Herzlichen Glückwunsch!!!

Ferientraining

In den Winterferien finden fast alle Trainingseinheiten zu den gewohnten Zeiten statt.

Lediglich am Donnerstag entfällt das Kindertraining im Grünen Haus sowie in der Ulmengrundschule.

Alle anderen Einheiten werden ganz normal durchgeführt.
Der Sport-Dojo Berlin wünscht allen eine erholsame Ferienzeit.

28.01.2017

Jonas wird Berliner Meister und Max holt Bronze


Bei den Berliner Meisterschaften der u21 gingen unsere beiden Sportschüler als jüngster Jahrgang an den Start. Jonas Kunstmann erkämpfte sich souverän mit tollen abwechslungsreichen Techniken den Berliner-Meister-Titel. Und auch Max Ebner konnte sich mit seiner Bronze-Platzierung für die Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft.

22.01.2017

Katagold bei den Berliner Unified-Katameisterschaften


Elisa Wagner sichert sich zusammen mit Paul Dämpfert als Uke den Titel bei den Berliner Unified Kata-Meisterschaften. Durch eine selbstsichere und sportliche Performance eines Teils der Nage-no-kata konnte das Kataduo die Konkurrenz hinter sich lassen. Doch an Ausruhen ist nicht zu denken - sie bereiten sich auf die Deutschen Meisterschaften in Hoppegarten vor.

22.01.2017

4 x Edelmetal bei den Berliner Einzelmeisterschaften u15/u18


Alle Starter des Sport-Dojo Berlin erkämpfen sich mit tollen Leistungen Medaillen bei den Berliner Einzelmeisterschaften. Fabian Eißrig wird in der u15 Berliner Vizemeister. Sportskamerad Ole Krüger erkämpft sich Bronze, ebenso wie sein Bruder Tim Krüger und Felix Ebner in der u18. Damit sind alle Sportler für die Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Die Trainer und Freunde des SDB waren beeindruckt vom Kampfgeist und dem Durchsetzungsvermögen der Athleten und gratulieren ganz herzlich zu dieser Medaillenausbeute!

15.01.2017

3 von 3 in Strausberg – 1x Gold & 2 x Bronze

Phillip Janke und Jonas Walkowiak zeigten am Sonntag in Strausberg tolle Kämpfe und viel Kampfgeist. Beide wurden jeweils mit einer Bronzemedaille belohnt. Max Bauer setzte sich souverän gegen alle seine Konkurrenten durch und stand am Ende ganz oben mit der Goldmedaille auf dem Siegerpodest.
Aldemar, Lilly, Michael und Max zeigten auch bereits am Samstag, dass sie sich gut von Kampf zu Kampf steigern konnten, auch wenn es beim Neujahrssichtungsturnier des SV Luftfahrt dieses Mal nicht ganz für das Treppchen reichte. Mit diesem gelungenen Jahresauftakt können die weiteren Aufgaben des Jahres mit viel Motivation angegangen werden. Herzlichen Glückwunsch an die Platzierten.

 

Trainingsstart 2017

 

Im neuen Jahr starten wir ab dem 02.01.2017 in fast allen Gruppen zu den gewohnten Zeiten. Wegen Fußbodenversiegelungen in den Sporträumen des Balzerplatzes beginnt dort das erste Training erst am Dienstag, den 10.02.2017. Wir bitten um Verständnis und wünschen allen Mitgliedern und Freunden einen tollen Start ins neue Jahr.
 

Gratulation zur bestandenen Gürtelprüfung


Noch vor dem Weihnachtsfest zeigten 7 Judoka in tollen Gürtelprüfungen, dass sie fleißig für die nächste Stufe geübt haben. Und auch einige der Bambinis haben die Fallschulprüfung und damit die erste Stufe zum weiß-gelben Gürtel mit Bravour gemeistert.

Herzlichen Glückwunsch!

Tolle Weihnachtsfeier für Groß und Klein


Am Samstag feierte der Sport-Dojo Berlin mit rund 130 Gästen im Balzerplatz eine wirklich schöne Feier. Neben vielen Leckereien der Eltern und aus der molekularen Küche, wurde fleißig gebastelt, ausgiebig gespielt und den Abschluss des Abends kröhnte eine niedliche Zaubershow für Groß und Klein.
Wir gratulieren den Sportlern außerdem zu den erfolgreichen Auszeichnungen der Judosafari und bedanken uns beim gesamten Sport-Dojo-Team sowie den Sportlern, Eltern und Freunden für dieses großartige Jahr 2016.

*Bronze beim Nikolausturnier und in Potsdam*

 

Am 3.12. stellten sich einige unserer Sportler zum Jahresabschluss nochmal dem traditionellen Nikolausturnier des SC Berlin im Sportforum. In der u10 starteten Max Bauer sowie Michael Grundenthaler in der Gewichtsklasse bis 27 Kg. Max kämpfte sich durch die Hauptrunde und verlor leider auf Hantei knapp im Halbfinale. Das kleine Finale bestritt er dann gegen Michael, der sich mit viel Kampfgeist durch die Trostrunde gearbeitet hatte. Max holte in dieser Begegnung Bronze und Micha belegt am Ende einen tollen 5. Platz. 
In der U13 gelang es Ole Krüger trotz Kampfeswillen leider nicht, sich gegen die zum Teil zwei Köpfe größeren Gegner durchzusetzen. Schade. Michael Grundenthaler startete am Folgetag gleich noch einmal in Potsdam und erkämpfte sich dort einen hervorragenden 3. Platz.
Das Trainerteam ist trotzdem sehr stolz auf seine Sportler und hofft im Jahr 2017 gestärkt angreifen zu können.

26.11.2016

Teampower beim Peta-Pawelz-Gedenkturnier


Am letzten Samstag starteten insgesamt 18 Judoka des Sport-Dojo Berlin von der Altersklasse u11 bis zu den Erwachsenen in einem gemeinsamen gemischten Team mit Jungs und Mädchen beim Peta-Pawelz-Gedenkturnier. Es konnten viele Einzelsiege gegen Shido Sha Berlin sowie gegen den SV Berlin 2000 geholt werden und vor allem die Mädels zeigten in den Kämpfen gegen die Jungs der anderen Vereine, wie ehrgeizig sie sind. Leider reichte es bei den Mannschaftsbegegnungen mit insgesamt 15 Gewichtsklassen nicht zum Teamsieg, aber die Stimmung und der Zusammenhalt waren großartig. Mit einem 7. Platz verabschiedenten sich unsere Sportler von der Teamsaison 2016. Im nächsten Jahr sind wir gern wieder dabei. Danke an alle, die die Mannschaft so toll unterstützten.

23.10.2016

Die Frauen holen Bronze, die Männer holen Gold!


Am zweiten Kampftag trat das Berlin-Ligateam der Frauen verletzungs- und grippegeschwächt an und holte beachtliche Einzelsiege. Ihren zweiten Platz des ersten Kampftages konnten sie aber leider nicht verteidigen und sicherten sich somit den Bronzepokal. Der große Teamgeist war auch bei den Männern zu sehen. Mit drei Mannschaftssiegen zog das Team in das Finale ein. Lediglich die Mannschaft von Kik konnte die Herren stoppen. In der Summe beider Kampftage konnten sich die Männer den Siegerpokal erkämpfen. Wir sind stolz auf den Mut und den Kampfgeist unserer Teams und freuen uns riesig auf die Saison 2017. Besonderer Dank gebührt den Gaststarterinnen (Viviane und Caro vom BC Dento & Lena vom BSV sowie Sarah von Charis) und natürlich unserem Sponsor flash-security!!!

17.09.2016

Coole Dojo-Girls-Night & Starkes Team-Training im Sport-Dojo Berlin

 

An diesem Wochenende veranstalteten wir unser erstes Team-Event nur für Mädchen. Judo-Training, um sich auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten, war ebenso cool wie der Stylingabend mit anschließendem Fotoshooting, Film gucken sowie die gemeinsame Übernachtung in der Judohalle. Der Zusammenhalt der 7- bis 17-Jährigen, die an den zwei Tagen engagiert von ihren Trainer/innen unterstützt wurden, war toll. Auch die Jungs, die am nächsten Tag zum gemeinsamen Team-Training mit der Europameisterin u23 Carolin Weiß erschienen, trainierten hoch motiviert für die Mannschafts-Meisterschaften in einer Woche. Wir danken auch unserem Sponsor Haarsymphonie aus Biesdorf, die unsere Girls-Night mit T-Shirts und Teamjacken unterstützen. Es war ein tolles Wochenende, das wir gern wiederholen!
03.09.2016

Tolles Sommerfest zum Ferienausklang!

 

An diesem Wochenende feierte der Sport-Dojo Berlin sein 5-jähriges Bestehen bei viel Sonnenschein, tollen kreativen und sportlichen Aktionen sowie einem leckeren Buffet. Ferien- und einschulungsbedingt waren es dieses Mal nur rund 70 Gäste, aber durch die Hilfe der Sportler, Eltern und Trainer war es mal wieder ein prima Event, das wir nächstes Jahr gern wiederholen. Lieben Dank an alle und einen guten Start in die neue Saison.

Saisonvorbereitung der ü12 in Strausberg 

 

Die SportlerInnen und Sportler des Sport-Dojo bereiteten sich in Strausberg auf die bevorstehenden Teamevents und den Saisonstart der u18 und u21 vor. Neben den vielen Judoeinheiten wurden Schnelligkeitszirkel in der Boxhalle, sowie Parcourssport in der Turnerhalle durchgeführt. Die Sportlerinnen und Sportler entspannten sich beim Grillen, am See,  beim Bowling und beim abendlichen Mattenfußball. Einige Athleten können außerdem ganz besonders stolz auf ihre bestandenen Kyuprüfungen sein, die sie in den vergangenen Wochen mit ihrem Trainerteam vorbereitet haben. Wir freuen uns darauf, die Herausforderungen der Wettkampfsaison mit diesem starken Team anzugehen. 

Trainingscamp der u12 geschafft!

 

4 Tage, 3 Nächte, 23 Sportler, 1 Tagesgast, 4 Trainer - unter diesen Kennziffern wurde das Trainingscamp der unter 12-jährigen erfolgreich absolviert. Die Kinder übten sich nicht nur im Judo, sondern auch im Bogenschießen, Quadfahren, Ausdauerlaufen, Schnipseljagd, Baden, Nachtwandern, Bootfahren u.v.m.


Wir danken allen beteiligten Trainern und sonstigen Helfern und erwarten euch beim Trainingscamp u12 2017.

11.06.2016

34 Medaillen bei vereinsinternem Turnier

 

Am 11. Juni kämpften 34 unserer jüngeren Sportler bei unserem vereinsinternen Turnier um die begehrten Madaillen. Im Anschluss zeigten die Kinder starke Leistungen in den weiteren Disziplinen Rennen, Springen, Werfen und Kreativität im Rahmen der Judosafari. Um ein sowohl leckeres als auch gesundes Buffet zu zaubern, legten sich die Eltern wieder ins Zeug. Der Dank geht an die Trainer, welche ihre Schützlinge bei ihrem ersten Turnier unterstützten und auch an alle weiteren Helfer sowie Eltern, die sich in den Turnierablauf tatkräftig einbrachten.

12.02.2016

Ehrenamtliches Engagement wird ausgezeichnet


Bei der Sportlerehrung des Bezirks Marzahn-Hellersdorf war neben vielen sportlichen Nominierten des Sport-Dojo Berlin auch Annica Krepp für ihr tolles Engagement im Verein vorgeschlagen. Sie wurde für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten als Trainerin und Kassenhelfer in der Geschäftsstelle ausgezeichnet und erhielt dafür tolle Gutscheine, Vergünstigungen, eine Urkunde sowie eine Medaille und Blumen. Es lohnt sich also aktiv zu unterstützen! Und wir danken Annica sowie allen anderen ehrenamtlichen Trainern und Funktionären an dieser Stelle ganz herzlich für die tolle Vereinsarbeit!

02.01.2016

Trainermeeting zum Jahresauftakt

 

An diesem Samstag traf sich fast das gesamte Trainer-Team, um in einem zweistündigen Praxisteil mit anschließender Terminbesprechung die Ziele für das neue Judojahr abzustimmen. Neben vielen kleinen trainingsrelevanten Übungen für den Bambini- und Jugendbereich, wurden auch Probleme diskutiert. Abschließend ließen wir das Treffen mit einem Essen beim Griechen gemütlich ausklingen. Vielen Dank für das Engagement.

Judo ab dem 3. Lebensjahr

 

Sport für die ganze Familie

4 Wochen kostenlos testen

֦ Zu fallen ist nicht schlimm, solange du wieder aufstehst."

Kontakt:

Schreiben Sie uns eine Mail:

sport-dojo-berlin(at)outlook.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wettkampfergebnisse:

18.03.2017:

Seegerpokalturnier in Bad Belzig

1. Platz Tim Krüger

2. Platz Gian-Luca

2. Platz Elisa Wagner

5. Platz Gregor Nagel

5. Platz Egon Wegen

 

04./05.03.2017:

offene Marzahner Meisterschaften

3. Platz Max Bauer

3. Platz Lilly Schlotterbeck

5. Platz Linus Radtke

5. Platz Aldemar Schöneberg

 

19.02.2017: NODEM u15

3. Platz Fabian Eißrig

 

18.02.2017: NODEM u18/u21

3. Platz Jonas Kunstmann

3. Platz Tim Krüger

5. Platz Felix Ebner

 

12.02.2017: Offene  Niedersächsische Landesmeisterschaften

1. Platz Elisa Wagner

 

04.02.2017: Bundesranglistenturnier Strausberg

5. Platz Jonas Kunstmann

 

28.01.2017: BEM u21

1. Platz Jonas Kunstmann

3. Platz Max Ebner

 

22.01.2017: BM Unified Kata

1. Platz Elisa Wagner (Tori)

    mit Paul Dämpfert (Uke)

 

22.01.2017: BEM u15/u18

2. Platz Fabian Eißrig

3. Platz Felix Ebner

3. Platz Ole Krüger

3. Platz Tim Krüger

 

15.01.2017: Strausberg

1. Platz Max Bauer

3. Platz Phillip Janke

3. Platz Jonas Walkowiak

 

04.12.2016: Potsdam

3. Platz Michael Grundenthaler

 

03.12.2016: Nikolausturnier SCB

3. Platz Max Bauer

5. Platz Michael Grundenthaler

 

12.11.2016: Ergo-Cup

1. Platz Max Bauer

2. Platz Frieda Schapert

3. Platz Lilly Schlotterbeck

3. Platz Michael Grundenthaler

3. Platz Aldemar Schöneberg

3. Platz Theodor Schapert

3. Platz Tim Krüger

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sport-Dojo Berlin e.V.