News...

1.000 € für den Sport-Dojo gewinnen – Helft mit!

 

Es ist wieder soweit. Der Abstimmungs-Wahnsinn beginnt!

EIN GEMEINSCHAFTSPROJEKT, DAS EURE HILFE BENÖTIGT.

Ab sofort heißt es: Stimmen sammeln!
Denn die 1.000 Vereine, die bis zum 7. November 2017 um 12 Uhr die meisten Stimmen haben, können sich über eine Spende von je 1.000 Euro freuen.

Unseren Verein findet ihr hier:

https://www.ing-diba.de/…/9de38e4e-225f-4b76-a825-b7620f7b3…

Wir brauchen deine Stimme!

Bei der ING-DiBa können wir 1.000 € für unseren Verein holen.

PS: Die Handynumemr wird auch für keinerlei Werbezwecke missbraucht, sondern dient lediglich dem Abstimmungsverfahren.

VIELEN DANK FÜR DIE HILFE!!!!

10.30 - 12.00 Uhr | An der Schule 13

Eltern-Judo als Samstagssport


Seit vielen Jahren bieten wir am Samstag in entspannter Atmosphäre Judo für Eltern oder erwachsene Anfänger sowie Quereinsteiger an, die sich gern mal in diesem Sport ausprobieren oder auf Gürtelprüfungen vorbereiten möchten. 

 

Aktuell findet der Kurs dirket im Anschluss an unser Eltern-Kind-Judo statt und auch die Kinder können sich währenddessen in der Halle spielerisch die Zeit vertreiben.

 

Von 10.30 - 12.00 Uhr steht unser Trainer Holger Kortemme mit Rat und Tat zur Seite und freut sich, wenn noch mehr Judointeressierte dieses Angebot wahrnehmen möchten.

 

Kommt einfach in der Friedrich-Schiller Grundschule vorbei. Wir freuen uns auf euch.

 

Weitere Infos findet ihr unter "Angebot".

 

22.10.2017

Die WM-Vorbereitung ist in vollem Gange


Nur noch wenige Wochen, dann ist es endlich so weit! Unsere erfahrene Kämpferin Elisa Wagner startet bei den ersten Weltmeisterschaften im G-Judo (Judo für Menschen mit geistiger Behinderung).
Zusammen mit ihren Eltern und Trainern wird sie sich diesem bisher größten Ereignis ihrer Judolaufbahn stellen und wir alle unterstützen sie in der Vorbereitung und vor Ort, so gut wir können. Viel Erfolg, liebe Elli!!!

14.10.2017

Medaillenregen in Bernau

 

Beim Skoda Cup in Bernau stellten wir dieses Wochenende 7 Sportler. In der U11 zeigten die ganz jungen ihre starke Form. Philip Janke konnte sich den 3. Platz erkämpfen und Michael Grundenthaler den 2.Platz. Beide mit sehr guten Kampfleistungen. Ganz oben auf dem Podest standen Max Bauer und Roman Schröder. Roman absolvierte sein erstes Turnier außerhalb des Vereins und konnte 
zeigen, was in ihm steckt. Glückwunsch beiden zu diesen tollen Kämpfen. Romans Bruder 
Konstantin konnte in der U13 auch erstmalig Wettkampfluft schnuppern und lies uns alle mitfiebern. Seine sehr guten Leistungen brachten ihm den verdienten 3.Platz. Ein weiteres Brüderpaar vertrat unseren 
Verein in der U15/U18. Ole Krüger zeigte tolle Kämpfe und wurde knapp 2.Platz. Tim Krüger konnte in der U18 mit beeindruckenden Techniken überzeugen und holte sich am Ende verdient den 1.Platz. 
Das Trainerteam ist stolz auf seine Sportler und freut sich schon auf die nächsten Wettkämpfe!

14.10.2017

Jonas ist Berliner Vizemeister


Am Samstag wurden die Berliner Meister der Frauen und Männer ausgekämpft. Unsere u21-Sportler Max und Jonas zeigten eindrucksvolle Auftaktkämpfe im Pool. Leider verletzte sich Max im letzten Poolkampf, sodass er den Wettkampf nicht fortsetzen konnte. Jonas setzte sich als Poolerster durch und schaffte auch den Finaleinzug. Im Golden Score des Finales brachte ein Konter die Entscheidung. Silber für Jonas. Wir gratulieren herzlich zu der sehr guten Kampfleistung und zur Silbermedaille. Max wünschen wir gute Besserung!

07.10.2017

Mit unseren Kids stark im Team


Bei den Berliner Mannschaftsmeisterschaften unterstützen unsere Sport-Dojo-Jungs Aldemar, Max und Phillip das u11-Team des BSV 1892 und belegten mit drei Siegen und zwei sehr knappen Niederlagen einen hervorragenden 7. Platz von insgesamt 19 Jungsmannschaften. In der u13 konnte Max das Team von Shiodsha Berlin mit drei Siegen zu einem tollen 3. Platz verhelfen. Es waren großartige Teamleistungen an diesem Wochenende, die jetzt schon Lust auf mehr machen. Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler.

30.09.2017

Doppelbronze beim Sichtungsturnier

 

Beim Horst-Lieder-Gedenkturnier zeigten unser Kinder in der Altersklasse u12 schon gute Kämpfe und holten auch einige Einzelsiege.
Manche Begegnungen wurde durch sehr knappe Hanteis entschieden und am Ende konnten sich Lilly Schlotterbeck sowie Max Bauer die Bronzemedaille sichern. Phillip Janke belegte am Ende trotz eines guten zweiten Kampfes Rang 7.
Die Trainer schauen zuversichtlich auf die kommenden Turniere und lobten die Verbesserung von Kampf zu Kampf. Gratulation an die Sportler.

Neue Trainingszeiten am Dienstag, Freitag und Samstag

 

Das  Eltern-Kind-Judo findet am Samstag ab sofort von 09:30-10:30 Uhr statt! Das Eltern-Judo ist im Anschluss von 10.30 - 12.00 Uhr.

Ab dem 01.10.2017 haben wir am am Dienstag im Balzerplatz und  am Freitag in der Schiller-Grundschule neue Trainingszeiten, die unter "Angebot" aufgeführt sind.
 

17.09.2017

Elli gewinnt Silber beim Mazda-Cup


Trotz guter Kampfleistungen unserer Sportlerin Elli sowie unserer Sportler Ole, Egon und Georg, welcher erstmals für uns antrat, war uns das Siegesglück beim Saisonstart in Babelsberg nicht vergönnt. Elisa konnte mit Silber die einzige Medaille an diesem Wettkampftag erkämpfen. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns darauf, die tollen Kämpfe zu Siegen zu machen.

Gemeinsam schaffen wir das!!!


Wir wünschen den Sportlern und Trainern viel Spaß in den neu renovierten Räumlichkeiten des Sportkellers. Endlich gibt es auch eine Umkleide für die Jungs und Mädchen und hoffentlich keine Überschwemmung mehr.

Tolles Camp mit 60 Sportlern


In diesem Jahr verbrachten die Sportler unter 12 Jahren und über 12 Jahren ein gemeinsames Judocamp in Strausberg. Neben vielen Judoeinheiten, ging es auch Klettern, ins Strandbad oder in die Box- sowie Sprunghalle. Ein tolles Programm für jedes Alter, das allen eine coole Zeit bescherte. Wir danken dem großen Trainerteam sowie den braven Kindern für die schönen Tage. Bis zum nächsten Mal.

Alle weiteren Fotos findest du unter "Galerie"!

KEIN FERIENTRAINING


In den Sommerferien findet urlaubsbedingt kein Training statt. Lediglich in der 4. Ferienwoche kann man das Judocamp in Strausberg besuchen. Wir wünschen eine erholsame Zeit und freuen uns, alle ab dem 04.09.2017 wieder auf der Matte zu sehen. PS: Checkt bitte kurz vorher die Trainingszeiten unter "Angebot", ob alles beim Alten bleibt oder evtl. Änderungen bestehen. Einen tollen Sommer wünscht euer Sport-Dojo Berlin-Team.

15.07.2017

Mit Bravour bestanden


Kurz vor Ferienbeginn zeigten Bambinis und fortgeschrittene Judoka des Sport-Dojo Berlin, was sie in den letzten Monaten gelernt haben.
Mit guten bis sehr guten Leistungen dürfen die 17 Sportler nun ihren neu erworbenen Gürtel tragen.
Herzlichen Glückwunsch!

15.07.2017

Judosafari und 33 Medaillengewinner


Am letzten Wochenende kamen 33 Judoka und viele Eltern und Freunde zum letzten Vereinsevent dieser Saison zusammen.
Beim internen Wettkampf zeigte die Kids schon tolles Judo, was für alle mit einer Medaille belohnt wurde. Bei der anschließenden Judosafari waren weitere Disziplinen wie Wurf, Sprung, Lauf sowie kreative Reime zu den Judowerten gefordert. Hoch motiviert und unterstützt durch ein leckeres Buffet der Eltern war auch diese Veranstaltung ein toller Erfolg. Herzlichen Dank an alle Helfer und Glückwunsch an die Sportler. Weitere Fotos findet ihr in der "Galerie"

01.07.2017

Sommerparty mit Gelegenheitsschauern


Trotz des durchwachsenen Wetters feierte der Sport-Dojo Berlin an Wochenende mit mehr als 100 Gästen ein tolles Sommerfest in der Villa Pelikan.
Verschiedene Fun-Sport-Spiele sowie Schminken, Experimentieren mit Stärke und eine Indoor-Hüpfburg sorgten für jede Menge Spaß. Leckeres Essen und Urkunden für alle Wettbewerbsteilnehmer der Sport-Spiele rundeten den Tag ab. Wir danken allen Mitgliedern, Eltern und Freunden des Sport-Dojo Berlin für die Umsetzung der Feier.

Weitere Fotos findet ihr unter "Galerie". Viel Spaß beim Anschauen.

Jonas Kunstmann verpasst Bronze beim ISAR-Pokal in München (01.07.2017)

 

Beim hochkarätigen U21-Turnier in München gingen Max Ebner und Jonas Kunstmann an den Start. Während Max der Anschluss an den u21-Bereich nach einer langen Verletzungspause noch nicht gelang, zeigte sich Jonoas in sehr guter Form. Er konnte viele Kämpfe gewinnen und selbst die Niederlagen waren sehr knapp und wurden zum Teil erst im Golden Score entschieden. Am Ende belegte Jonas einen guten 5. Platz. Landes- und Vereinstrainer sind sehr zufrieden mit diesem Ergebnis und blicken zuversichtlich in die Zukunft.

25.06.2017

Fabian ist neuer Sportassistent 


Wir gratulieren Fabian Eißrig zu seiner bestandenen Sport-Assistentenprüfung. An vier Lehrgangswochenenden und in  einem mehrmonatigen Praktikum in der Bambinigruppe des Sport-Dojos eignete sich der 14-Jährige gute Grundkenntnisse für seine zukünftige Übungsleitertätigkeit an. Wir freuen uns den Trainerstab des Vereins um einen weiteren Athleten aus dem Nachwuchsbereich erweitern zu können und wünschen Fabian viel Spaß bei seiner Tätigkeit.

Elli und Ronny holen Bronze bei den Deutschen Katameisterschaften


Nach ihrem gestrigen Sieg bei den Special Olympics zeigte sich Elisa Wagner heute fit und hoch konzentriert mit ihrem Partner Ronny Teichmann bei den Deutschen Katameisterschaften. In der Kategorie 1 des G-Judos präsentierten die zwei eine fast fehlerfreie und sehr dynamische Kata, die ihnen verdient die Bronzemedaille brachte.
Das Niveau von allen Judokas war sehr hoch und die Veranstaltung vom SC Dynamo Hoppegarten toll organisiert.
Herzlichen Glückwunsch zur Leistung aller Teilnehmer und ein großes Dankeschön an alle Unterstützer.

 

Elli holt sich den Titel bei den Special Olympics in Niedersachsen


Nachdem Elisa Wagner bereits im letzten Jahr mit einer Silbermedaille nach Hause fuhr, gelingt ihr 2017 mit zwei Siegen und nur einer Niederlage der Gewinn der Goldmedaille.
Die 17-Jährige, ihre Trainer und Vereinsfreunde sind stolz auf diese Leistung!
Herzlichen Glückwunsch!

Tim gewinnt Gold beim Tuzla-Cup


Am Wochenende kämpften unsere Nachwuchsathleten beim Tuzla-Cup. Besonders erfolgreich konnte sich Tim Krüger in Szene setzen, der schon mit seinem Ippon für Harai-Goshi im Auftaktkampf zeigte, dass er auch die ganz Großen besiegen kann. Als er dann auch noch den kräftigen Polen bezwingt, gab es für uns kein Halten mehr. Gold für Tim! Sein Bruder Ole überzeugte ebenfalls durch starkes Judo mit tollen Angriffen. Er erreichte Platz 5 nach zwei Siegen und 2 Niederlagen gegen die starke Konkurrenz. Das ist ein wirklich toller Start in die Altersklasse u15 und macht Lust auf mehr. Jonas zeigte bei den Männern seine Technikvielfalt. Nach einem Freilos bezwang er einen Sportler aus Polen, verlor jedoch die folgenden Kämpfe überraschend. Am Ende bedeutete das Platz Sieben. Herzlichen Glückwunsch den Athleten zu diesen tollen Kämpfen, kurz vor der Sommerpause.

Zwischenstand - Platz II


Am ersten Kampftag setzte sich unser Männerteam mit 5:0 gegen den EBJC und mit 3:2 gegen KKKarow durch. Im letzten Kampf gegen das starke Judo Team Berlin wurde es emotional. Wir mussten uns mit 4:1 geschlagen geben. Die Entscheidungen waren so knapp, dass Siege, Punkte und Unterpunkte ausgezählt wurden. Wir gehen motiviert durch eine tolle Ausgangsposition (Platz 2) dem zweiten Kampftag entgegen. Let's rock!

13.05.2017

BEM u11: Max startet durch, Lilly folgt!


Bei den Berliner Meisterschaften u11 gelang es Max Bauer seine Topform abzurufen und mit tollen, vielseitigen Techniken und 5 Siegen den Berliner-Meister-Titel zu erkämpfen. Lilly Schlotterbeck folgte ihm als jüngster Jahrgang bei den Mädchen ebenfalls mit Ehrgeiz und Siegeswillen. Lediglich im Halbfinale stolperte sie beim eigenen Ansatz und verlor diesen Kampf. Somit gratulieren wir ihr zur verdienten Bronzemedaille. Bronze knapp verpasst, hat hingegen Phillip Janke, der nach zwei Siegen sein Halbfinale sowie das kleine Finale abgeben musste und damit auf dem 5. Platz landete.
Auch Aldemar Schöneberg stellte sich als jüngster Jahrgang diesem Saisonhöhepunkt, konnte aber noch nicht ganz mit der starken Konkurrenz mithalten. Kopf hoch!
Die Trainer und Eltern sind stolz auf unsere Nachwuchssportler und gratulieren allen zu diesen tollen Ergebnissen.

kleine rollen ganz groß

 

Am Samstag bewiesen unsere jüngsten Sportler (ab 3 Jahren) ihr Können. Beim wöchentlichen Eltern-Kind-Judo absolvierten 9 Sportler erfolgreich eine Fallschulprüfung mit Unterstützung ihrer Eltern. Die Gruppe war hochmotiviert und zeigte tolle Leistungen.

29.04.2017

Elli gewinnt Bronze bei der Deutschen Meisterschaft im G-Judo und fleißige Fahnenträger beim Europa Cup

 

Elisa Wagner holt bei den Internationalen Deutschen Einzelmeisterschaften im G-Judo einen tollen dritten Platz. Während sie zwar ihre zwei regulären Begegnungen leider nicht für sich entscheiden kann, gelingen ihr zwei Ippon-Siege in den nachfolgenden Freundschaftskämpfen. Danke auch an Sven und Günther für die Unterstützung vor Ort. In Berlin waren unsere jungen Sportler als Fahnenträger bei der Eröffnungsveranstaltung des Europa Cups im Einsatz und unterstützen damit den Judoverband. Vielen herzlichen Dank dafür.

Stella und Maja

Kyuprüfungen durch alle Generationen

 

Auch im April absolvierten wieder viele Judoka erfolgreich ihre Gürtelprüfungen.

Darunter zeigten sowohl die jungen Mädchen als auch Anfänger aus dem Erwachsenenbereich oder Judoeltern, was sie drauf haben.

Wir gratulieren Stella Landgraf, Maja Peetz sowie Bastian Grulich und Dirk Janke zu den bestandenen Prüfungen.

22.04.2017

Ronny Teichmann ist Deutscher Meister

 

Bei der DEM ü30 in Wiesbaden konnte sich unser "alter Hase" Ronny in der AK M3 mit tollen Ippontechniken und dem nötigen taktischen Geschick großartig gegen die bundesweite Konkurrenz durchsetzen. Nach vier Siegen war der Jubel von Ronny und seiner Fanbase des Sport-Dojo Berlin riesig. Glückwunsch zu diesem Titel. Auch Egon (Mathias Wegen) und Gregor Nagel zeigten gutes Judo und holten einige Wertungen. Gregors Niederlage war allerdings direkt das vorzeitige Aus. Egon hingegen konnte noch einen Sieg einfahren und belegt am Ende Rang 7. Zusätzlich unterstützen wir noch Pauls Freundin Lena Fischer, die lediglich gegen die spätere Deutsche Meisterin verlor und alle anderen Kämpfe nach nur wenigen Sekunden mit hervorragenden Ippons gewann. Platz 3 für Lena. Wir gratulieren den Sportlern zu dieser tollen Leistung und danken dem gesamten neunköpfigen Team für die Unterstützung. Es war ein cooles Wochenende für alle.

09.04.2017

Silber für Daniel

Am Sonntag besuchte Daniel als einziger unserer erwachsenen Sportler den HAWE Inline Judo-Cup 2017. Mit 3 gewonnen Kämpfen, konnte er sich gut in Szene setzen. Lediglich im Finale ließ sich Daniel stoppen und sich den 2. Platz sichern. Herzlichen Glückwunsch!!!

02.04.2017

Bronze-Medaillenregen in Strausberg

 

Beim gut besuchten Sparkassen Cup in Strausberg zeigten unsere jungen Sportler, dass sie ehrgeizig und mit zum Teil schon sehr tollen Techniken gegen die Konkurrenz auf die Matte gehen und sich selbst in einer 64-er Teilnehmerliste weit nach vorne kämpfen können. Bis auf Platz 3 des Siegertreppchen schafften es an diesem Wochenende Theo Bauer als allerjüngster Teilnehmer, Theo Fijalek, Aldemar Schöneberg sowie Felix Ebner. Aber auch Max Bauers 7. Platz mit insgesamt drei Siegen sollte hier genannt werden. Wir gratulieren allen Sportlern zu diesen hervorragenden Wettkampfergebnissen und wünschen weiterhin viel Erfolg!

18.03.2017

3 Pokale in Bad Belzig & Rang 7 beim Bundessichtungsturnier

 

Am Samstag machten sich sechs unserer Sportler auf den Weg nach Bad Belzig. Dabei konnte sich Tim mit abwechslungsreichen Würfen in vier Kämpfen und einer starken Form verdient den Goldpokal sichern. Gian-Luca und Elisa belegten mit viel Ergeiz und Kampfeswillen den 2. Platz. Für Egon und Gregor reichte es trotz zwei gewonnener Kämpfe nur für Platz 5. Steven musste das Turnier in Belzig leider verletzungsbedingt abbrechen.
Fabian Eißrig zeigte beim Mondeo Cup in Berlin mit einem Sieg ebenfalls eine gute Kampfleistung, unterlag aber am Ende in zwei Begegnungen der starken Konkurrenz und belegt Rang 7. Wir wünschen weiterhin einen so starken Siegeswillen und gute Besserung.

11.03.2017

Jonas erreicht Platz 7 bei der DEM u21

 

Am Wochenende kämpfte Jonas bei der Deutschen Meisterschaft. Nach einem starken Auftaktsieg (Ippon) musste er sich seinem Trainingskollegen Janosch Huhnfeld nach voller Kampfzeit geschlagen geben. In der Trostrunde gelang ihm nach einem Freilos noch ein weiterer Sieg (Ippon), sodass er um den Einzug in das kleine Finale kämpfen konnte. Dort gewann sein starker bayerischer Kontrahent Murphy (5. beim European Cup in Ungarn 2016) nach verpasster Konterchance. Platz Sieben ist ein wirklich großartiges Ergebnis, das uns gespannt auf die Chancen im nächsten Jahr hoffen lässt. Wir gratulieren auch den weiteren Berliner|Innen, welche sich einem tollen zweiten Platz in der Medaillenwertung erkämpften.

04.03.2017

Tims Premiere bei den Deutschen Meisterschaften u18


Als Bronzemedaillengewinner der Gruppe Nord-Ost und jüngster Jahrgang der Altersklasse u18 nahm Tim Krüger an diesem Wochenende erstmals an den Deutschen Meisterschaften in Herne teil. Hoch motiviert brachte er bereits gleich zu Beginn des ersten Kampfes den späteren Deutschen Meister ins Wanken, unterlag ihm aber im Anschluss durch eine starke Angriffstechnik. Nach einem Freilos in der Trostrunde kämpfte Tim wie ein Löwe in der Folgebegegnung, um weiter im Turnier zu bleiben. Aktiv und vielseitig versuchte er seinen Gegner bis zur letzten Sekunde zu Fall zu bringen. Doch dieser konterte Tims Techniken zwei mal aus. Da konnte auch die Passivstrafe des Gegners nichts mehr ausrichten und somit schied Tim leider frühzeitig aus dem Turnier aus. Er selbst sowie Trainer und Familie sind stolz auf seine Premiere bei den Deutschen Meisterschaften und blicken angriffslustig auf die kommenden Bundessichtungsturniere. Wir gratulieren den anderen Berliner Medaillengewinnern, die ebenfalls tolle Kämpfe gezeigt haben.

04./05.03.2017

Lilly und Max holen Bronze-Edelmetall


Insgesamt 7 Kids des Sport-Dojo Berlin stellten sich an diesem Wochenende der starken Konkurrenz bei den Offenen Marzahner Meisterschaften. Lilly Schlotterbeck sowie Max Bauer gelang nach guten Kämpfen sogar der dritte Platz auf dem begehrten Treppchen. Aber auch die Sportler Maja Peetz, Stella Landgraf, Aldemar Schöneberg, Michael Grundenthaler sowie Linus Radtke konnte viele Einzelsiege für sich entscheiden und zeigten tollen Ehrgeiz auf der Judomatte. Aldemar und Linus verpassten Bronze dabei nur sehr knapp. Spaß am Kämpfen und den Willen, beim nächsten mal erneut anzugreifen waren Aussagen der Sportler und auch die Trainer blicken optimistisch den kommenden Turnieren entgegen. Wir gratulieren allen zu diesem Kampftag und besonders Lilly und Max zur Bronzemedaille.

04.03.2017

Drei erfolgreiche Gürtelprüfungen

Am Wochenende stellten sich drei unserer Sportler der Prüfung zum nächsten Gürtel. Max Bauer sowie Philipp Janke demonstrierten dabei eindrucksvoll ihre Fahigkeiten. Ebenso wie Mareike Gille, die zusätzlich zeigt, dass auch die Eltern ihre Judokenntnisse erfolgreich und fleißig vorantreiben. Glückwunsch und viel Erfolg bei den nächsten Prüfungen!

19.02.2017

Fabian holt Bronze bei den NODEM

Auch die u15 zeigte mit Ole Krüger sowie Fabian Eißrig, dass sie gut mit der Konkurrenz aus Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern mithalten können. Nach seinem tollen Sieg im Auftaktkampf, unterlag Fabi im zweiten Kampf knapp seinem Gegner. In der Trostrunde konnte er dann aber wieder mit vielseitigen Techniken im Stand sowie im Boden drei Kämpfe für sich entscheiden und sich somit die Bronzemedaille sichern. Ole Krüger hingegen unterlag im ersten Kampf dem physisch stärkeren Brandenburgischen Meister. In der Trostrunde setzte er seinen Gegner dann gut unter Druck, verlor aber leider auch diese Begegnung durch eine Kontertechnik. Kopf hoch Ole. Eltern und Trainer sind stolz auf die Wettkampfleistung und gratulieren Fabi zu seiner Medaille.

18.02.2017

2 x Qualifizierung für die deutschen Meisterschaften


Tim startete in der u18 nach einem Freilos, mit einem Sieg in das Turnier, verlor das Halbfinale nur knapp und setzte sich anschließend im Kampf um Bronze mit einem tollen Ippon durch. Felix gewann ebenfalls zwei Kämpfe gegen die starke Konkurrenz, musste sich dann aber leider im Halbfinale und im kleinen Finale geschlagen geben und belegt somit Rang 5. Max Ebner konnte das Turnier nach seinem Auftaktkampf in der U21 leider verletzungsbedingt nicht fortsetzen. Jonas Kunstmann hingegen wurde nach zwei tollen Siegen erst im Halbfinale gestoppt. Den Kampf um Bronze konnte er dann wieder für sich entscheiden. Zwei Medaillen von Athleten des jüngsten Jahrgangs sind ein großartiges Ergebnis.

11.02.2017

Mitgliedervollsammlung 2017

 

Angefangen mit einer kurzen Präsentation führte unser ehemaliger Vorsitzender Oliver Wolf durch den Jahresrückblick 2016. Nach über fünf Jahren toller Vereinsarbeit wurde der Vorstand nun neu besetzt. Wir danken Oliver Wolf und Paul Dämpfert für ihre bisher geleistete Arbeit. Berufsbedingt übergaben sie ihre Vorstandsämter an den engagierten Nachwuchs des Vereins. Auch Julia Nitsche gebührt unser Dank, die den Vorstandsvorsitz einstimmig übernahm und nun zusammen mit  Simon Kunstmann sowie Annica Krepp das neue Team stellt. Wir wünschen viel Erfolg und Spaß bei den kommenden Aufgaben und freuen uns, dass auch Oli und Paul weiterhin unterstützend zur Seite stehen.

11.02.2017 (Bild von Sven Neuber)

Elli verteidigt den Titel

 

Am Samstag machte sich Elli mit der Berliner G-Judo-Mannschaft auf den Weg nach Langenhagen, um ihren Titel der Offenen Niedersächsischen Meisterschaft im G-Judo aus dem Vorjahr zu verteidigen. Nach einem Punktegleichstand der besten drei Sportler der Gruppe musste das beste Los entscheiden. Auch diesemal war das Glück auf Ellis Seite und sie sicherte sich den Pokalpokal bereits zum zweiten Mal in Folge. Herzlichen Glückwunsch an alle berliner Sportler und ein Dankeschön an die Betreuung durch Sven Neuber. Macht weiter so!

10.02.2017

Bezirksauszeichnung für Elli und Jonas

 

Für ihre herausragenden sportlichen Erfolge im Jahre 2016 wurden Elisa Wagner sowie Jonas Kunstmann als Platz 2 der 14-18-Jährigen bei der Sportlerehrung des Bezirks Marzahn-Hellersdorf ausgezeichnet. Viele weitere Sportler des Vereins waren am Ende ebenfalls in der engeren Auswahl der Jury, überließen das Feld aber anderen Sportarten. Wir bedanken uns sehr bei allen Freunden des Sport-Dojo Berlins, die für unsere Athleten abgestimmt haben und gratulieren Elli, Jonas sowie den anderen Sportlern dieser Veranstaltung zu ihren Auszeichnungen.

04.02.2017

Platz 5 beim Bundesranglistenturnier


Jonas konnte sich beim Turnier in Strausberg in toller Form präsentieren. Nach anstrengenden Kämpfen mit mehrmals 7 minütiger Kampfzeit fehlte im Kampf um Bronze nicht viel, um den EM-Starter Fettköther zu bezwingen. Ein toller Einstieg in die neue Alters- und Gewichtsklasse auf Bundesebene! Herzlichen Glückwunsch!!!

28.01.2017

Jonas wird Berliner Meister und Max holt Bronze


Bei den Berliner Meisterschaften der u21 gingen unsere beiden Sportschüler als jüngster Jahrgang an den Start. Jonas Kunstmann erkämpfte sich souverän mit tollen abwechslungsreichen Techniken den Berliner-Meister-Titel. Und auch Max Ebner konnte sich mit seiner Bronze-Platzierung für die Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft.

22.01.2017

Katagold bei den Berliner Unified-Katameisterschaften


Elisa Wagner sichert sich zusammen mit Paul Dämpfert als Uke den Titel bei den Berliner Unified Kata-Meisterschaften. Durch eine selbstsichere und sportliche Performance eines Teils der Nage-no-kata konnte das Kataduo die Konkurrenz hinter sich lassen. Doch an Ausruhen ist nicht zu denken - sie bereiten sich auf die Deutschen Meisterschaften in Hoppegarten vor.

22.01.2017

4 x Edelmetal bei den Berliner Einzelmeisterschaften u15/u18


Alle Starter des Sport-Dojo Berlin erkämpfen sich mit tollen Leistungen Medaillen bei den Berliner Einzelmeisterschaften. Fabian Eißrig wird in der u15 Berliner Vizemeister. Sportskamerad Ole Krüger erkämpft sich Bronze, ebenso wie sein Bruder Tim Krüger und Felix Ebner in der u18. Damit sind alle Sportler für die Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Die Trainer und Freunde des SDB waren beeindruckt vom Kampfgeist und dem Durchsetzungsvermögen der Athleten und gratulieren ganz herzlich zu dieser Medaillenausbeute!

15.01.2017

3 von 3 in Strausberg – 1x Gold & 2 x Bronze

Phillip Janke und Jonas Walkowiak zeigten am Sonntag in Strausberg tolle Kämpfe und viel Kampfgeist. Beide wurden jeweils mit einer Bronzemedaille belohnt. Max Bauer setzte sich souverän gegen alle seine Konkurrenten durch und stand am Ende ganz oben mit der Goldmedaille auf dem Siegerpodest.
Aldemar, Lilly, Michael und Max zeigten auch bereits am Samstag, dass sie sich gut von Kampf zu Kampf steigern konnten, auch wenn es beim Neujahrssichtungsturnier des SV Luftfahrt dieses Mal nicht ganz für das Treppchen reichte. Mit diesem gelungenen Jahresauftakt können die weiteren Aufgaben des Jahres mit viel Motivation angegangen werden. Herzlichen Glückwunsch an die Platzierten.

 

Gratulation zur bestandenen Gürtelprüfung


Noch vor dem Weihnachtsfest zeigten 7 Judoka in tollen Gürtelprüfungen, dass sie fleißig für die nächste Stufe geübt haben. Und auch einige der Bambinis haben die Fallschulprüfung und damit die erste Stufe zum weiß-gelben Gürtel mit Bravour gemeistert.

Herzlichen Glückwunsch!

Tolle Weihnachtsfeier für Groß und Klein


Am Samstag feierte der Sport-Dojo Berlin mit rund 130 Gästen im Balzerplatz eine wirklich schöne Feier. Neben vielen Leckereien der Eltern und aus der molekularen Küche, wurde fleißig gebastelt, ausgiebig gespielt und den Abschluss des Abends kröhnte eine niedliche Zaubershow für Groß und Klein.
Wir gratulieren den Sportlern außerdem zu den erfolgreichen Auszeichnungen der Judosafari und bedanken uns beim gesamten Sport-Dojo-Team sowie den Sportlern, Eltern und Freunden für dieses großartige Jahr 2016.

23.10.2016

Die Frauen holen Bronze, die Männer holen Gold!


Am zweiten Kampftag trat das Berlin-Ligateam der Frauen verletzungs- und grippegeschwächt an und holte beachtliche Einzelsiege. Ihren zweiten Platz des ersten Kampftages konnten sie aber leider nicht verteidigen und sicherten sich somit den Bronzepokal. Der große Teamgeist war auch bei den Männern zu sehen. Mit drei Mannschaftssiegen zog das Team in das Finale ein. Lediglich die Mannschaft von Kik konnte die Herren stoppen. In der Summe beider Kampftage konnten sich die Männer den Siegerpokal erkämpfen. Wir sind stolz auf den Mut und den Kampfgeist unserer Teams und freuen uns riesig auf die Saison 2017. Besonderer Dank gebührt den Gaststarterinnen (Viviane und Caro vom BC Dento & Lena vom BSV sowie Sarah von Charis) und natürlich unserem Sponsor flash-security!!!

17.09.2016

Coole Dojo-Girls-Night & Starkes Team-Training im Sport-Dojo Berlin

 

An diesem Wochenende veranstalteten wir unser erstes Team-Event nur für Mädchen. Judo-Training, um sich auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten, war ebenso cool wie der Stylingabend mit anschließendem Fotoshooting, Film gucken sowie die gemeinsame Übernachtung in der Judohalle. Der Zusammenhalt der 7- bis 17-Jährigen, die an den zwei Tagen engagiert von ihren Trainer/innen unterstützt wurden, war toll. Auch die Jungs, die am nächsten Tag zum gemeinsamen Team-Training mit der Europameisterin u23 Carolin Weiß erschienen, trainierten hoch motiviert für die Mannschafts-Meisterschaften in einer Woche. Wir danken auch unserem Sponsor Haarsymphonie aus Biesdorf, die unsere Girls-Night mit T-Shirts und Teamjacken unterstützen. Es war ein tolles Wochenende, das wir gern wiederholen!
03.09.2016

Tolles Sommerfest zum Ferienausklang!

 

An diesem Wochenende feierte der Sport-Dojo Berlin sein 5-jähriges Bestehen bei viel Sonnenschein, tollen kreativen und sportlichen Aktionen sowie einem leckeren Buffet. Ferien- und einschulungsbedingt waren es dieses Mal nur rund 70 Gäste, aber durch die Hilfe der Sportler, Eltern und Trainer war es mal wieder ein prima Event, das wir nächstes Jahr gern wiederholen. Lieben Dank an alle und einen guten Start in die neue Saison.

Saisonvorbereitung der ü12 in Strausberg 

 

Die SportlerInnen und Sportler des Sport-Dojo bereiteten sich in Strausberg auf die bevorstehenden Teamevents und den Saisonstart der u18 und u21 vor. Neben den vielen Judoeinheiten wurden Schnelligkeitszirkel in der Boxhalle, sowie Parcourssport in der Turnerhalle durchgeführt. Die Sportlerinnen und Sportler entspannten sich beim Grillen, am See,  beim Bowling und beim abendlichen Mattenfußball. Einige Athleten können außerdem ganz besonders stolz auf ihre bestandenen Kyuprüfungen sein, die sie in den vergangenen Wochen mit ihrem Trainerteam vorbereitet haben. Wir freuen uns darauf, die Herausforderungen der Wettkampfsaison mit diesem starken Team anzugehen. 

Trainingscamp der u12 geschafft!

 

4 Tage, 3 Nächte, 23 Sportler, 1 Tagesgast, 4 Trainer - unter diesen Kennziffern wurde das Trainingscamp der unter 12-jährigen erfolgreich absolviert. Die Kinder übten sich nicht nur im Judo, sondern auch im Bogenschießen, Quadfahren, Ausdauerlaufen, Schnipseljagd, Baden, Nachtwandern, Bootfahren u.v.m.


Wir danken allen beteiligten Trainern und sonstigen Helfern und erwarten euch beim Trainingscamp u12 2017.

11.06.2016

34 Medaillen bei vereinsinternem Turnier

 

Am 11. Juni kämpften 34 unserer jüngeren Sportler bei unserem vereinsinternen Turnier um die begehrten Madaillen. Im Anschluss zeigten die Kinder starke Leistungen in den weiteren Disziplinen Rennen, Springen, Werfen und Kreativität im Rahmen der Judosafari. Um ein sowohl leckeres als auch gesundes Buffet zu zaubern, legten sich die Eltern wieder ins Zeug. Der Dank geht an die Trainer, welche ihre Schützlinge bei ihrem ersten Turnier unterstützten und auch an alle weiteren Helfer sowie Eltern, die sich in den Turnierablauf tatkräftig einbrachten.

Judo ab dem 3. Lebensjahr

 

Sport für die ganze Familie

4 Wochen kostenlos testen

֦ Zu fallen ist nicht schlimm, solange du wieder aufstehst."

Kontakt:

Schreiben Sie uns eine Mail:

sport-dojo-berlin(at)outlook.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wettkampfergebnisse:

14.10.2017: BEM Männer

2. Platz Jonas Kunstmann

5. Platz Max Ebner

 

14.10.2017: Skoda Cup

1. Platz Roman Schröder

1. Platz Max Bauer

1. Platz Tim Krüger

2. Platz Michael Grundentaler

2. Platz Ole Krüger

3. Platz Phillip Janke

3. Platz Konstattin Schröder

 

07.10.2017: BVMM 

3. Platz u13 (mit Shidosha)

7. Platz u11 (mit dem BSV)

 

30.09.2017: Horst-Lieder-Gedenkturnier:

3. Platz Lilly Schlotterbeck

3. Platz Max Bauer

 

17.09.2017: Mazda-Cup

2. Platz Elisa Wagner

 

01.07.2017 ISAR-Pokal München

5. Platz Jonas Kunstmann u21

 

17.06.2017: Deutsche Unified- Katameisterschaft

3. Platz Elisa Wagner und Ronny Teichmann

 

16.06.2017: Special Olympics

1. Platz Elisa Wagner

 

10.06.2017: Tuzla-Cup

1. Platz Tim Krüger

5. Platz Ole Krüger

 

13.05.2017: BEM u11

1. Platz Max Bauer

3. Platz Lilly Schlotterbeck

5. Platz Phillip Janke

 

29.04.2017:

Deutsche Meisterschaften G-Judo

3. Platz Elisa Wagner

 

22.04.2017:

Deutsche Meisterschaften ü30

1. Platz Ronny Teichmann

7. Platz Mathias Wegen

 

09.04.2017:

HAWE Inline Judo-Cup

2. Platz Daniel Krause

 

02.04.2017:

Sparkassen Cup Strausberg

3. Platz Theo Bauer

3. Platz Theo Fijalek

3. Platz Aldemar Schöneberg

3. Platz Felix Ebner

 

18.03.2017:

Seegerpokalturnier in Bad Belzig

1. Platz Tim Krüger

2. Platz Gian-Luca

2. Platz Elisa Wagner

5. Platz Gregor Nagel

5. Platz Egon Wegen

 

04./05.03.2017:

offene Marzahner Meisterschaften

3. Platz Max Bauer

3. Platz Lilly Schlotterbeck

5. Platz Linus Radtke

5. Platz Aldemar Schöneberg

 

19.02.2017: NODEM u15

3. Platz Fabian Eißrig

 

18.02.2017: NODEM u18/u21

3. Platz Jonas Kunstmann

3. Platz Tim Krüger

5. Platz Felix Ebner

 

12.02.2017: Offene  Niedersächsische Landesmeisterschaften

1. Platz Elisa Wagner

 

04.02.2017: Bundesranglistenturnier Strausberg

5. Platz Jonas Kunstmann

 

28.01.2017: BEM u21

1. Platz Jonas Kunstmann

3. Platz Max Ebner

 

22.01.2017: BM Unified Kata

1. Platz Elisa Wagner (Tori)

    mit Paul Dämpfert (Uke)

 

22.01.2017: BEM u15/u18

2. Platz Fabian Eißrig

3. Platz Felix Ebner

3. Platz Ole Krüger

3. Platz Tim Krüger

 

15.01.2017: Strausberg

1. Platz Max Bauer

3. Platz Phillip Janke

3. Platz Jonas Walkowiak

 

04.12.2016: Potsdam

3. Platz Michael Grundenthaler

 

03.12.2016: Nikolausturnier SCB

3. Platz Max Bauer

5. Platz Michael Grundenthaler

 

12.11.2016: Ergo-Cup

1. Platz Max Bauer

2. Platz Frieda Schapert

3. Platz Lilly Schlotterbeck

3. Platz Michael Grundenthaler

3. Platz Aldemar Schöneberg

3. Platz Theodor Schapert

3. Platz Tim Krüger

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sport-Dojo Berlin e.V.